„Sie hat angefangen!“

Neulich machte ich mal wieder den Fehler mir Kommentare zu einem Online-Artikel durchzulesen in dem das F-Wort (Feminismus) fiel. Das war keine gute Idee. Es wurden dort die Ergebnisse einer Studie – also einer empirischen, „objektiven“, erwachsenen Angelegenheit – diskutiert. Die Studie befasst sich damit welches Geschlecht welche Art von Gewalt wie oft ausübt. Es ging in den Kommentaren es zu wie im Kindergarten: Die Leser haben versucht jeweils dem anderem Geschlecht die Schuld in die Schuhe zu schieben. Die Frauen fanden tendenziell die von Männern ausgeübte Gewalt schlimmer, die Männer fanden es um so schlimmer dass die Frauen das schlimmer fanden und mussten demzufolge betonen dass von Frauen ausgeübte Gewalt genauso schlimm wenn nicht sogar schlimmer weil xyz.
Es erinnert so ein bisschen an die Szene im Hort oder Kindergarten:
„Wer war das?“ „Sie!“ „Nein er!“ „Sie hat angefangen!“
Ist es nicht egal wer angefangen hat?
Ist es auch nicht egal wer weitergemacht hat?
Wenn sie ihn schubst und er sie haut dann sind beide Schuld. Und Punkt. Sie ist Schuld daran geschubst zu haben und er ist Schuld daran sie gehauen zu haben. „Wer hat angefangen?“ zählt nicht. Viel wichtiger ist doch: „Wer hört jetzt – endlich – damit auf?“

Allen Menschen die heute noch nicht genug gelesen haben, die gerne differenziert denken und sich wünschen dass alle Menschen Verantwortung für ihre Taten übernehmen und daraus lernen, allen die möchten dass statt „Sie hat angefangen!“ endlich „Wir hören jetzt auf mit der Scheiße!“ gesagt wird empfehle ich das Zine transformative Hilfe.
Darin geht es darum wie mit intimer Gewalt (also Gewalt zwischen Menschen die eine feste platonische/romantische/sexuelle Beziehung führen) umgegangen werden kann ohne dass das simple Täter-Opfer-Schema verwendet wird und di:e:r Täter:in ab jetzt der Arsch und das Opfer das Engelchen sind.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter auf deutsch geschrieben, Links/ sexuelle Heilung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s