Der Papst kommt! Wollen wir das?

Nein, wir wollen den Papst nicht zu Besuch haben. Der Papst hat sich aber selber eingeladen und wir können das Unheil nicht mehr abwenden. Deshalb nehmen wir es halt als Möglichkeit, ihm mal die Meinung zu geigen.

Du möchtest unterschreiben, dass der Papst endlich nicht mehr so homophoben Quatsch quatschen, Frauen ernst nehmen und Familienplanung fördern soll?
Das geht hier: Der Papst kommt

Außerdem kannst du auch gegen den Papst demonstrieren, nämlich am 22. September in Berlin. Ich werde zur Demonstration gehen und dort demonstrativ knutschen. Damit will ich der Welt zeigen, dass Queere sich nicht von so nem ollen Patriarchen ins Bockshorn jagen lassen.
Und wie wirst du gegen den Papst demonstrieren?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter auf deutsch geschrieben abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s