Ungefickte Physik

Ich zitiere aus dem Blog wirliebenkonsens.wordpress.com eine_n Leser_innenkommentar: „Ich denke bei den meisten Asexuellen ist es ein biologischer Zustand, keine bewußte entscheidung.
Asexualität ist ja etwas anderes als Enthaltsamkeit – wobei ich die auch nicht verstehe. Sex an sich ist ja etwas schönes. Warum man darauf verzichten sollte ist mir schleierhaft.“

Ich muss dazu mal was privates erwähnen: Ich brauche keine Physik zum ficken. Ich brauche keine Dildos. Ich brauche keine Mösen. Ich brauche schon gar keine Biopenisse. Ich kann ficken ohne dass da etwas physisches existiert. Ich muss nur wissen, dass die andere Person mich so will wie ich bin. Und ja, ich kann davon kommen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter auf deutsch geschrieben abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ungefickte Physik

  1. bigmouth schreibt:

    und dein gehirn ist nicht physisch? dein orgasmus ist kein meßbarer vorgang im gehirn?

    • *vor lachen prust* Ich hab noch nie in nem Ding gesteckt, dass das feststellt, wärend ich gekommen bin. Geht’s dir da irgendwie anders? Lässt du deine Gehirnströme messen um festzustellen, ob das ein „echter“ Orgasmus war?

  2. Vivien schreibt:

    Wow, wie wundervoll. Das probiere ich gleich mal aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s